DIYs

Pimp your Hakenleiste

Grundsätzlich ist mir ja total egal was gerade modern ist – ich trage das, hänge das auf und stelle das hin, was mir gefällt. Bei Hakenleisten treffen Trend und mein Geschmack allerdings aufeinander. Der aktuelle Trend macht es einfach, Kleiderhaken für wenig Geld lokal oder im Internet zu kaufen. Diesen hab ich bei H&M Home gefunden, man findet aber auch tolle DIYs im Netz.

Mir geht es aber in diesem DIY um eine kleine Ergänzung einer solchen Hakenleiste, nämlich Kunstlederschlaufen – super praktisch um Kleiderbügel oder Schals und Tücher aufzuhängen, wenn die Haken der Leiste dafür nicht ganz so geeignet sind. Das Ganze geht super schnell und einfach, seht selbst…

Material

  • Hakenleiste
  • Kunstlederriemen oder flache Lederriemen
  • Schere
  • Elektrotacker

Kosten & Zeit

  • Hakenleiste ~ 10 €
  • Kunstlederriemen ~ 6 €

Anleitung

1. Kunstlederriemen in gewünschter Länge an die Hakenleiste halten. Bei mir waren es 27cm, was um dicke Schals hinzuhängen allerdings zu knapp wäre.

2. Die gewünschte Anzahl Riemen in derselben Länge zurechtschneiden. Bei mir waren es 4 Stück.

3. Die Lederriemen in Schlaufen legen und an den gewünschten Stellen festtackern. Ich habe sie ab dem ersten Haken hinter jedem zweiten Haken angebracht.

4. Die Hakenleiste nur noch an die Wand anbringen und fertig ist die gepimpte Hakenleiste.

Zum Merken auf Pinterest:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.